Programm

Hier das Programm für den BlenderDay 2016:
Einzelne Programmpunkte müssen nicht notwendigerweise bis zum nächsten Programmpunkt gehen.

Samstag 9.7

ZeitTitelReferent(en)
9.00Einlass in den Konferenzraum
10.00Offizielle BegrüßungThomas Dinges
10.15CharakterdesignManuel Hippe
11.15Im Dialog: ein gemeinsames BlenderprojektEva Vomhoff und Alfred Czech
12.00Mittagspause
14.00Shading und Color Management in CyclesLukas Stockner
14.45Cycles Look Development in kommerziellen ProjektenTobias Günther
15.30Wettbewerb
17.30Developer Q&A Lukas Stockner, Julian Eisel und Thomas Dinges
19.00Ende von Tag 1

Sonntag 10.7

ZeitTitelReferent(en)
9.00Einlass in den Konferenzraum
10.00Animation Nodes für EinsteigerGottfried Hofmann
11.00Virtual Reality! Was? Wie? Wieso?Philipp (hapit)
12.00Mittagspause
13.00Licht, Farbe, Haare, Action! Alexander Mitzkus
14.00Scannen in 3Dciko
14.45Was macht eigentlich Blenders User Interface? (2016 Edition)Julian Eisel
15.30Open Stage
16.00Blendpolis Jahresrückblickciko und Thomas Dinges
16.15FeedbackBlender e.V.
19.00Ende von Tag 2


Scannen in 3D

Wer kennt das nicht: Im lokalen Hackerspace steht ein mannshoher 3D Scanner in der Ecke und schimmelt vor sich hin. Doch niemand kann das Gerät benutzen. Die Hardware riecht nach Fuß und die Software läuft nur unter Windows 95. Doch verzweifelt nicht, denn ciko zeigt wie man mit nur wenigen Handgriffen aus einem alten 3D Scanner nützliche Dinge basteln kann und mit nur wenigen Handgriffen mehr sogar einen funktionierend 3D Scanner erhält. Vielleicht sogar mit Video, wenn ciko bis dahin die Motorsteuerung wieder eingefangen hat.
Laserschutzbrillen sind an der Abendkasse erhältlich. Vortrag von ciko.

Virtual Reality! Was? Wie? Wieso?
VR ist schon fast kein Hype mehr sondern beim Konsumenten angekommen. Mit Vive und Oculus gibt es die ersten HighEnd Geräte und immer noch das Cardboard für kleine VR Ausflüge. Der Status Quo wird vorgestellt und in Bezug auf das Blender Ökosystem gebracht. Ein Vortrag von Philipp (hapit).

Licht, Farbe, Haare, Action! In diesem kleinen Workshop schauen wir uns Schritt für Schritt an wie man in kurzer Zeit ansprechende kleine, aber flauschige Animationen erstellen kann. Dabei wird folgendes abgedeckt: Die Planung einer kurzen Sequenz, Modellierung und Texturierung für Haar Meshes, rendereffiziente Beleuchtung und Shadergestaltung sowie Haarsimulationen für animierte Objekte. Workshop von Alexander Mitzkus.

Im Dialog: ein gemeinsames Blenderprojekt:
Wie kann die Zusammenarbeit zwischen zwei Blenderbegeisteren funktionieren?
Diese Frage soll an einen Projekt exemplarisch beantwortet werden: Wir wollen eine Clip zu Goethes „Totentanz“ produzieren. Folgende Aspekte werden angesprochen: Voraussetzung und Engagement, Vorteile der Zusammenarbeit, Spaß, Ideen-, Erfahrungs-und Arbeitsteilung. Im Forum soll diskutiert werden, wie man mit der zunehmenden Komplexität eines gemeinsamen Projekts umgehen kann.
Eine Präsentation von Eva Vomhoff und Alfred Czech.

Shading und Color Management in Cycles: Shader gehören zu den grundlegenden Bestandteilen einer Szene, und Cycles bietet viele Möglichkeiten, sich seinen perfekten Shader zu
basteln – das macht es aber nicht leichter. Deshalb werde ich in diesem Vortrag erst die physikalischen Effekte, die das Aussehen von Objekten im echten Leben beeinflussen, und dann die grundsätzliche Funktionsweise von Shadern, BSDFs etc. in Cycles vorstellen und natürlich darauf eingehen, wie man die beiden zu realistischen Materialien verbinden
kann. Außerdem wird es noch um Color Management gehen, ein Thema, das meistens einfach ignoriert wird, aber oft viel zum Aussehen von Bildern und Animationen helfen kann. Vortrag von Lukas Stockner.

Charakterdesign: Wie erstelle ich einen menschlichen Charakter? Was ist bei den Proportionen zu beachten? Wie kann ich einer Figur lebendig gestalten? Unter anderem diesen Grundfragen widmet sich der Vortrag über das Charakterdesign. Nicht nur speziell auf Blender bezogen, sondern auf alle Bereiche, in denen eigene Charaktere zum Einsatz kommen. Von Grundlagen, die Anfängern in diesem Bereich den Einstieg erleichtern sollen, bis hin zu Tipps und Tricks, um jeden Charakter zu einer ganz einzigartigen Figur werden zu lassen. Ein Vortrag von Manuel Hippe.

Animation Nodes für Einsteiger: Die Animation Nodes von Jacques Lucke lassen sich nicht nur für komplexe Motion Graphics einsetzen. Man kann sie auch als Ersatz für Driver nutzen. Oder um auf einfache Art Dinge zu animieren, die sich in Blender normalerweise nur mit viel Aufwand bewegen lassen. Man kann sie auch einsetzen, um Arbeitssschritte zu sparen.
Keine Angst vor den Animation Nodes, in diesem Vortrag werden ausschließlich einfache Beispiele mit großer Wirkung gezeigt. Von Gottfried Hofmann (BlenderDiplom.com)

Was macht eigentlich Blenders User Interface? (2016 Edition)
Blenders User Interface wird langsam, aber dennoch aktiv weiterentwickelt. Im Besonderen für das 2.8 Projekt wird zur Zeit an vielen Ecken gearbeitet.
In diesem Vortrag werden die Entwicklungen des letzten Jahres, die derzeitigen Projekte und Pläne aus dem Bereich des User Interface aufgezeigt und zum Teil demonstriert. Vortrag von Julian Eisel.

Cycles Look Development in kommerziellen Projekten: Ein Bestandteil in der Durchführung von kommerziellen 3D Projekten ist das Look Development, welches zu Beginn der Programmier- und 3D-Arbeiten ansteht. Anhand von aktuellen Kundenprojektenten stelle ich die Arbeitsschritte zu Modellformbestimmung, Lichtsetzung, Materialauswahl, Wahl der Hintergründe in Studioatmosphäre oder Landschaft und Platzierung der Kamera dar. Blender Cycles unterstützt uns in dieser wichtigen Phase besonders durch die Live-Preview und das parametrisierbare Node-Management, mit dem wir sehr schnell und agil auf die Wünsche der Kunden eingehen können. Vortrag von Tobias Günther (elaspix.com).

Cycles Rendering: Hilfreiche Tips und Tricks, Überblick über aktuelle Neuerungen und ein Ausblick auf kommende Features. Vortrag von Thomas Dinges (dingto.org).

Blendpolis Jahresrückblick: Ein kurzer Rückblick auf das vergangene Forenjahr auf Blendpolis. Kuriose Threads und Posts werden beleuchtet, ein Blick auf vergangene Wettbewerbe geworfen und mehr. Vortrag von ciko und Thomas Dinges.

Wettbewerb: Wie jedes Jahr, gibt es auch diesmal wieder einen spannenden Wettbewerb. Messt euch mit anderen und gewinnt tolle Preise!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.